Herzlich willkommen!

Bildrechte beim Autor

Wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Internetseite besuchen!

Die Kirchengemeinde Neudrossenfeld liegt zwischen Bayreuth und Kulmbach und verteilt sich neben dem Hauptort auf viele Dörfer und kleine Siedlungen.

Rund 3300 evangelische Christen leben hier zusammen und Jesus Christus soll als Herr der Gemeinde die Mitte sein.

Viele Besucher unserer Dreifaltigkeitskirche bestätigen es uns: In Neudrossenfeld steht eine der schönsten Kirchen in ganz Oberfranken! In diesem "Festsaal zur Ehre Gottes" feiern wir jeden Sonntag um 9.30 Uhr Gottesdienst, zu dem wir sehr herzlich einladen.

Sie können unsere Kirche gerne besuchen, sie ist täglich geöffnet. Die Öffnungszeiten finden Sie hier.

Außerdem gibt es jeden zweiten Sonntag Gottesdienste im Gemeindehaus Altenplos (Waldhüttenstraße/ Röthelbergstraße oder im Dorfpark) und auch sonst viele Gelegenheiten, sich zu begegnen.

Wechsel im Pfarramtssekretariat

Nach über 20 Jahren im Pfarramt Neudrossenfeld hat Frau Christa Roßner beschlossen, sich in den letzten Jahren vor ihrem Ruhestand einer neuen Herausforderung zu stellen. Sie wurde angefragt, ob sie die Zusammenlegung zweier Pfarrämter in Bayreuth, in der Altstadt und in der Saas, begleiten und koordinieren möchte.

Nach ihrer Zusage gilt es nun für uns in Neudrossenfeld Abschied zu nehmen. Ihr Dienst wird nach ihrem Urlaub und Abfeiern von vielen Überstunden, die in der Vakanz entstanden sind, am 14. Februar 2023 enden.

Um die Übergabe im Pfarramt so reibungslos wie möglich zu gestalten, steht Christa Roßner seit Anfang November ihrer Nachfolgerin Kerstin Müller zur Seite, sie wird von ihr bis zu ihrem Dienstende im Februar eingearbeitet.

Hier stellt sich unsere neue Pfarramtssekretärin kurz vor:

Hallo liebe Gemeinde,

einige von Ihnen kennen mich bestimmt. Ab November darf ich das evangelische Pfarramt Neudrossenfeld unterstützen.

Ich heiße Kerstin Müller, bin 43 Jahre, verheiratet und habe 2 Kinder. Meinem Heimatort Unterbrücklein bin ich treu verbunden. Auch beruflich bin ich heimatverbunden. Seit meiner Ausbildung als Industriekauffrau in Kulmbach habe ich viele Jahre Erfahrung in der Verwaltung in verschiedenen Abteilungen und Firmen gesammelt.

Jetzt freue ich mich auf die neue Herausforderung und die Zusammenarbeit mit meinen neuen Kollegen/-innen und den Gemeindemitgliedern.


Viele Grüße und bis bald


Kerstin Müller

 

Am Sonntag den 04. Dezember im Gottesdienst um 9.30 Uhr wird Kerstin Müller offiziell in ihren Dienst eingeführt.

 

Unser Pfarrbüro ist wieder zurück in der Kulmbacher Straße 4

Die Renovierungsarbeiten am ersten Pfarrhaus sind nun endlich abgeschlossen!

Seit Dienstag den 06.12.2022 ist unser Pfarrbüro wieder in seinen gewohnten Räumlichkeiten in der Kulmbacher Str. 4 untergebracht.

Das Büro ist Montag, Dienstag und Freitag von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr geöffnet.

Mittwoch und Donnerstag bleibt das Büro geschlossen.

Lebendiger Adventskalender

Lebendiger Adventskalender
Bildrechte beim Autor

Nach der zweijährigen Corona-Zwangspause wollen wir in diesem Jahr endlich wieder mit dem Lebendigen Adventskalender dazu beitragen, die Adventszeit besinnlicher zu erleben und mit anderen zusammen Gemeinschaft zu pflegen und Zeit zu teilen.

Vom 1. bis 23. Dezember treffen wir uns jeweils um 18:00 Uhr vor Fenstern, Türen, Garagentoren oder auch in Carports und Scheunen. Fast alles findet im Freien statt, also warm anziehen! Bei einem kleinen Programm mit verschiedenen Elementen soll der Advent als besondere Zeit neu in unser Bewusstsein rücken. Danach ist noch Zeit für heiße Getränke und gute Begegnungen.

Sie sind alle herzlich eingeladen!

 

Veranstalter und Termine 2022


Gottesdienst in unserer Kirche mit Corona-Auflagen

 

Aufgrund Ihrer eigenen und der Sicherheit anderer Gemeindeglieder empfehlen wir Ihnen weiterhin das Tragen einer FFP2 Maske und die Einhaltung der Sicherheitsabstände in der Kirche. Um den Sicherheitsabstand in den Bänken einzuhalten, sind in der gesamten Kirche Sitzplätze durch Kissen markiert.

Wir bitten weiterhin darum, vor, während und nach dem Gottesdienst auf die allgemeinen Abstands- und Hygienevorschriften zu achten.

Für alle, die unsere Gottesdienste in dieser schwierigen Zeit nicht persönlich besuchen möchten oder können, besteht die Möglichkeit zwei Gottesdienste im Monat, per Livestream über unseren YouTube Kanal nach Hause in Ihr Wohnzimmer zu übertragen.

Weiterhin bieten wir, wie auch schon in der Vergangenheit, von allen unseren Gottesdiensten Audioaufnahmen an.